Nachruf Eugen Bleuel

Eugen BleuelDer SV 1919 Hofbieber e.V. und der TC 1990 Hofbieber e.V. trauern um Eugen Bleuel, der am 8.11.2013 plötzlich verstarb.
Eugen Bleuel trat 1964 dem SV Hofbieber bei. Nach der Jugendabteilung spielte er 15 Jahre in der 1. Mannschaft. Er zählte zum Team, das 1966 den Aufstieg in die Bezirksliga (heute Gruppenliga) erreichte. Nach seiner aktiven Karriere stellte sich Eugen Bleuel dem Verein als Vorstand zur Verfügung. 14 Jahre gehörte Eugen dem engeren Vorstand des SV Hofbieber an, von 1981 bis 1989 leitete er die Geschicke des Vereins als 1. Vorsitzender. In seine Amtszeit fiel der Aufstieg der 1. Mannschaft in die Gruppenliga. Er war treibende Kraft für den Um- und Ausbau des Vereinsheims, 1986 konnte die Fertigstellung gefeiert werden. Nach dem Ende seiner Vorstandstätigkeit war Eugen Bleuel weiter uneigennützig für den SV Hofbieber in den verschiedensten Funktionen, zuletzt im Ältestenrat, tätig. Wegen seiner unschätzbaren Verdienste um den SV Hofbieber wurde er mit diversen Vereins- und Verbandsehrungen ausgezeichnet.
Eugen Bleuel war Gründungsmitglied des TC 1990 Hofbieber e.V. Als aktiver Spieler und Leistungsträger wirkte Eugen in den Herrenteams des Tennisclubs in den jeweiligen Altersklassen mit. Außerdem spielte er in der „Herren 40“ der Spielgemeinschaft Tann/Neuhof/Hofbieber. Er wurde nicht nur bei seinen Mannschaftskollegen, sondern auch bei seinen Kontrahenten als äußerst fairer, anständiger Sportsmann geschätzt.
Beide Vereine verlieren mit Eugen einen Menschen, der wegen seiner umgänglichen, großzügigen Art, seiner Sachkompetenz, seines Einsatzwillens und seiner Hilfsbereitschaft angesehen und beliebt war, allen war er ein geschätzter Gesprächspartner und Ratgeber.
Unser Mitgefühl gilt seiner Ehefrau, seiner Tochter und allen Verwandten. Beide Vereine werden Eugen stets ein ehrendes Andenken bewahren.