D-Jugend: Hallenrunde

Mit der unglaublich Tordifferenz von sage und schreibe 37:0 setzten sich die D1 Junioren in der Vorrunde der Hallenkreismeisterschaft durch. Aufgrund der hohen Anzahl an Spielern wurde die D1 in zwei Teams aufgeteilt, welche sich am Ende beide souverän in Ihren Gruppen durchsetzten. Hierbei überzeugten vor allem die ersten 8 Spieler mit ihrem Auftritt. Allerdings waren die Gegner in der Gruppe auch lediglich Kreisklasse Mannschaften. Nichtsdestotrotz sollte am Ende des Turniers gegen fünf Mannschaften dieses sagenhafte Torverhältnis herausspringen, welches niemand für möglich gehalten hätte. Ein Spiel wurde gar mit 11:0 gewonnen und das bei einer Spielzeit von nur 12 Minuten. Torwart Nils Wagner war an diesem Sonntagmorgen nahezu beschäftigungslos. Die Vorrunde sollte jedoch kein Gradmesser für die weitern Zwischenrunden sein. Die starken Gegner kommen erst noch.

Die Torschützen im Einzelnen:
Jonas Jakob: 9 Tore Yannik Bleuel: 8 Tore Fabian Göb und Kilian Goldbach: je 5 Tore Danny Lang: 4 Tore Tobias Bleuel und Laurenz Hafner: je 3 Tore

Auch die Mannschaft die ab Mittag an den Start ging ließ sich nicht Lumpen und zog als Tabellenzweiter in die nächste Runde ein und setzte sich in einer deutlich stärkeren Gruppe unter anderem gegen 3 erste Mannschaften durch. Lediglich gegen Schlitzerland zog man in einer unheimlich spannenden Partie mit 0:1 den Kürzeren. Besonders Spielführerin Emely Kuhnert und Torwart Lennart Jensen stachen in einer sonst sehr kampfstarken Mannschaft hervor. Während Emely für die Tore sorgte konnte Lennart die Mannschaft ein ums andere mal mit tollen Paraden im Tor im Spiel halten.

Die Torschützen im Einzelnen:
Emely Kuhnert: 5 Tore Kilian Kohl und Tim Bleuel: je 2 Tore Torverhältnis gesamt: 9:2
Weiterhin waren Lennart Fischer, Leon Dickel und Christian Vieth am Start.