D-Jugend: D1 steht trotz Topleistung mit leeren Händen da (3:0)

Im Auswärtsspiel beim JFV Aulatal zeigte die Mannschaft ihr leidenschaftlichstes
Gesicht diese Saison und stand am Ende doch ohne Punkte da. Die Nachwuchskicker der JSG Nüsttal/Hofbieber/Dammersbach konnten einem am Ende des Spiels nur Leid tun. Da zeigte man über weite Strecken des Spiels tolle Kombinationen und spielte sich wieder mal deutlich mehr Chancen heraus als der Gegner und ging doch als Verlierer vom Platz, weil der Ball einfach nicht in den Kasten wollte oder auch der Torwart der Gäste ein grandiose Partie ablieferte.
Bereits nach vier Minuten lag man durch zwei individuelle Fehler der Defensive nach Eckstößen mit 2:0 hinten. Doch wer nun ein Debakel erwartet hatte sah sich getäuscht. Die Mannschaft schüttelte sich kurz und begann dann ein Feuerwerk abzubrennen. Aulatal hatte in der kompletten ersten Hälfte so gut wie keine klare Torchance mehr, da die Abwehr um Laurenz Hafner und Fabian Göb die Vorgaben toll umsetzte und sämtliche langen Bälle bereits früh abfing. In der 15. Minute hätte die JSG auf 2:1 verkürzen müssen, doch Denny Lang verzog seinen Strafstoß vom 9-Meterpunkt nach vorherigem Foul im Strafraum. Die vielen Torchancen wurden auch ein ums andere mal vom überragenden Torwart der Gäste zu Nichte gemachte. So ging es mit 2:0 in die Pause. Nach dem Seitenwechsel das nahezu gleiche Bild, obwohl die Chancen für die JSG nun weniger wurden. Aus abseitsverdächtiger Position erzielte Aulatal dann noch kurz vor Ende den 3:0 Endstand. Bezeichnend für das glücklose Spiel der JSG war der Torschuss in der letzten Minute von Denny Lang der vom linken Pfosten auf der Linie entlang aber nicht reinrollte. Nach diesem Spiel konnte man jedoch keinem einen Vorwurf machen. Auch kamen wieder sämtliche Spieler zum Einsatz und machten ihre Sache sehr gut.

Aufstellung: Nils Wagner, Simon Klüber, Jonas Jakob, Laurenz Hafner, Yannik
Bleuel, Fabian Göb, Denny Lang, Lennart Jensen, Emely Kuhnert, Kilian Goldbach,
Tim Bleuel, Leon Dickel, Christian Vieth