D-Jugend: D1 gewinnt das 6. Spiel in Folge (4:2 in Flieden)

Gegen Flieden konnte ein verdienter 4:2 Sieg herausgespielt werden.
Die JSG präsentierte sich in den ersten Minuten sehr konzentriert und präsent. Nach Freistoß von halb rechts durch Kapitän Jonas Jakob nickte Emely Kuhnert in der 4 Minute präziese ins obere Eck ein. Danach behielt Nüsttal/Hofbieber/Dammersbach die Oberhand, konnte aber erst nach weiteren 20 Minuten ein weiteres Tor erzielen. Hierbei zeigte die JSG wieder ihre Stärke im perfekten Kombinationsspiel. Über drei, vier Stationen gelang der Ball zu Denny Lang der diesen versenkte. Nach der Pause ein anderes Bild. Flieden konnte kurz nach Wiederanpfiff den Anschlusstreffer herstellen. Dieser verunsicherte die Mannschaft etwas. Grade im Zentrum ließ man dem Gegner zuviel Platz, der diesen aber auch nicht wirklich nutzen konnte. In dieser Phase war Jonas Jakob ein sehr sicherer Rückhalt für die Mannschaft. Mitte der zweiten Hälte dann das wichtige 3:1 erneut durch Denny Lang der von Tobias Bleuel per Steilpass gekonnt in Szene gesetzt wurde, Denny umkurvte noch den Torwart und der Ball zappelte unter großem Jubel im Netz. 5 Minuten später erkämpften sich beide Spieler an der rechten Auslinie den Ball, spielten Doppelpass, suchten und fanden in der Mitte Fabian Göb der den Ball zum 4:1 einschob. Das 4:2 in der letzten Minute war nicht mehr von Bedeutung.

JSG Nüsttal/Hofbeiber/Dammersbach: Nils Wagner, Jonas Jakob, Simon Klüber, Yannik Bleuel, Denny Lang (2:0 nach Kombi und 3:1 durch Solo), Lennart Fischer, Kilian Goldbach, Fabian Göb (4:1 per Abstauber), Emely Kuhnert (1:0 per Kopfball nach Freistoß), Tobias Bleuel, Laurenz Hafner, Lennart Jensen, Christian Vieth