C-Jugend: JSG Schlitzerland – JSG Nüsttal/Hofbieber/Dammersbach 2 6:2

Eine herbe Niederlage holte sich die C2 Junioren in Queck ab. Nach gutem Beginn und einigen ungenutzten Chancen erzielte der Gastgeber völlig überraschend das 1:0, mit diesem Ergebnis ging es in die Pause.
Nach der Pause wurde die erste Chance von Marian Axt nach schöner Vorarbeit von Aron Fladung zum verdienten Ausgleich genutzt. Aber statt das Spiel nun unter Kontrolle zu bringen, womit alle gerechnet hatten, verfiel die C2 in einen kaum zu glaubenden Tiefschlaf, innerhalb vier Minuten bekam die Mannschaft drei Gegentore zum 1:4. Zwanzig Minuten vor Ende der Begegnung erzielte Marian Axt wieder nach toller Vorarbeit von Aron Fladung den Anschlusstreffer zum 4:2. Jetzt ging kurzzeitig nochmal ein Ruck durch die Mannschaft und es wurde nochmal alles versucht um das Spiel zu drehen. Nun hatte allerdings der Schiedsrichter seinen Tiefschlaf und erkannte drei Treffer unseres Teams wegen angeblichem Abseits nicht an. Als er im Gegenzug auch noch einen Elfmeter für Schlitzerland pfiff war die Moral endgültig vorbei. So gewann der Gastgeber am Ende mit 6:2 viel zu hoch. Trotz allem war es kein gutes Spiel der Mannschaft.

Aufstellung: Niklas Scheller, Manuel Cire, Anton Vogt, Tim Fladung, Aron Fladung, Tim Diegelmann, Tobias Schwandt, Jonathan Vieth, Maximilian Faulstich, Leon Heim, Tom Helfrich, Marian Axt, Jonas Kling

Tore: Marian Axt (2)