C-Jugend: JFV Burghaun 1 : JSG Nüsttal/Hofbieber/Dammersbach 2 5:1

Am Samstag spielten die C2 Junioren beim ungeschlagenen Tabellenführer JFV Burghaun. Bis zur Halbzeit konnte das Spiel mit einer super Einstellung und toller Leistung offen gestaltet werden. Die ersten zwanzig Minuten bekam Burghaun kein Zugriff auf das Spiel und dem Spielverlauf entsprechend ging die C2 auch verdient in Führung. Ein schön vorgetragener Angriff über die rechte Seite konnte Janek Jestädt mit einem schönen Heber zum viel umjubelten 0:1 abschließen.
Nach 30 Minuten Pfiff der Schiedsrichter zu Verwunderung aller zur Halbzeit. Die raue Gangart die Burghaun schon in der ersten Hälfte nach dem Rückstand andeutete, sollte dann in der zweiten Halbzeit ihren Höhepunkt finden (drei gelbe Karten). Bis zur 50. Minute musste bereits viermal verletzungsbedingt gewechselt werden. Dadurch kam Burghaun immer besser zu ihrem Spiel. Als in der 60. Minute dann der JFV den 2:1 Führungstreffer erzielte, gingen leider die Köpfe der JSG nach unten. Am Ende war der Sieg für Burghaun nicht unverdient aber um mindestens zwei Treffer zu hoch ausgefallen. Und die Art und Weise! Na ja …
So bleibt die Hoffnung das alle verletzten Spieler bis zum Samstag wieder fit werden um beim wichtigen Heimspiel gegen die JSG Wartenberg/ Bad Salzschlirf zum Einsatz kommen können. Spielbeginn ist um 14:30 in Hofbieber.

Aufstellung: Niklas Scheller, Philipp Dücker, Janek Jestädt, Tim Fladung, Anton Vogt, Tobias Schwandt, Dominik Kress, Jonathan Vieth, Tom Helfrich, Leon Heim, Marian Axt, Manuel Cire, Maxi Faulstich, Marcel Fulsche, Valentin Gutmann, Jonas Kling

Tor: Janek Jestädt