C-Jugend: Dritter Platz bei Regionalmeisterschaften

Einen tollen dritten Platz konnte die C-Junioren bei den Futsal-Regionalmeisterschaften in Künzell holen. Damit endet eine lange Hallenrunde mit einer sehr guten Platzierung hinter dem Hessenligisten Viktoria Fulda und dem Tabellenführer der Gruppenliga, dem FV Horas.
Der Auftakt in das Turnier verlief zunächst mit einem sicher herausgespieltem 2:0 Auftaktsieg gegen den JFV Bad Soden/Salmünster zunächst sehr gut.
Im zweiten Turnierspiel gegen den FV Horas fand die Mannschaft gegen einen sehr agilen Gegner dann nicht ins Spiel und kassierte eine bittere 1:6 Niederlage. Davon jedoch unbeeindruckt wurde das letzte Gruppenspiel gegen die JSG Wildeck souverän mit 4:1 gewonnen und damit der Einzug in das Halbfinale gesichert.
Ein hart umkämpftes Spiel gab es dann hier gegen den JFV Viktoria Fulda. Mit einer geschlossen starken Mannschaftsleistung, einer hohen Laufbereitschaft und vorbildlichen Einsatz eines jeden Spielers musste man sich erst im Sechsmeterschießen dem klarem Favoriten geschlagen geben.
Das Spiel um Platz drei gegen den JFV Bad Hersfeld wurde am Ende dank dreier sehenswerter Tore verdient mit 3:2 gegen den JFV Bad Hersfeld gewonnen.

C-Jugend Regionalmeisterschaften

Die Spiele im einzelnen:
JSG Nüsttal/ Hofbieber/ Dammersbach : JFV Bad Soden-Salmünster 2:0
Tore: Lennard Michaelis und Leon Schaub

JSG Nüsttal/ Hofbieber/ Dammersbach : FV Horas 1:6
Tor: Leon Schaub

JSG Nüsttal/ Hofbieber/ Dammersbach : JSG Wildeck 4:1
Tore: Frederik Busse, Max Ruschke und Leon Schaub (2)

Halbfinale:
JSG Nüsttal/ Hofbieber/ Dammersbach : JFV Viktoria Fulda 3:5 (1:1) nach Sechsmeterschiessen
Tor: Leon Schaub

Spiel um Platz drei:
JSG Nüsttal/ Hofbieber/ Dammersbach : JFV Bad Hersfeld 3:2
Tore: Lennard Michaelis und Leon Schaub (2)

Es spielten für die JSG Nüsttal/ Hofbieber/ Dammersbach:
Jonas Hosenfeld, Laurin Mörmel, Leon Schaub, Andreas Roth, Max Ruschke, Calvin Puls, Lennard Michaelis, Frederik Busse, Luca Hohmann, Henrik Wiegand, Max Stadler und Tim-Leon Lübeck.

Vielen Dank an die wieder zahlreich mitgereisten Eltern und auch Fans für die tolle
Unterstützung der Mannschaft in der Halle!