C-Jugend: DJK-Bundeshallenmeisterschaft mit 14 Teams in Hofbieber

Insgesamt 14 C-Junioren-Teams des DJK-Verbandes aus dem gesamten Bundesgebiet sind am 4. und 5. Januar zu Gast beim DJK 1. FC Nüsttal. An diesem Wochenende richtet die Jugendabteilung des DJK 1.FC Nüsttal im Rahmen des 80-jährigen Bestehens des Vereins die DJK-Bundeshallenmeisterschaft in der Kreissporthalle in Hofbieber aus.
Gespielt wird an beiden Tagen in zwei Siebenergruppen, wobei an Tag eins (ab 10 Uhr) die Teilnehmer für die Runde der besten sieben Mannschaften ermittelt werden, die dann ab Sonntag ab 09.00 Uhr den Turniersieg ausspielen.  Die Mannschaften die sich nicht für die Endrunde qualifizieren konnten spielen ebenfalls am Sonntag um die Plätze acht bis 14.
Titelverteidiger ist die gastgebende Mannschaft der JSG Nüsttal/Hofbieber/Dammersbach, die mit ihrem Trainer Andreas Kapellesicher wieder zum Kreis der Favoriten zählt. Neben einer weiteren Mannschaft der gastgebenden JSG sind noch folgende Mannschaften mit am Start:
DJK Phönix Schifferstadt (Landesliga Vorderpfalz)
DJK Bexbach I
DJK Bexbach II
DJK Rastatt I
DJK Rastatt II
DJK Arminia Ibbenbüren
DJK Schweinfurt I
DJK Schweinfurt II
DJK Germania Blumenthal I
DJK Germania Blumenthal II
DJK SSG Darmstadt
DJK Schwarzbach – JSG Bieberstein

Schirmherr des Turniers ist der Bundestagsabgeordnete Michael Brand, der am Sonntag (14.45 Uhr) zusammen mit dem DJK-Bundesfachwart Jürgen Martens die Siegerehrung vornehmen wird. Bereits am Samstag (15 Uhr) wird Pfarrer Ulrich Pasenow im Sinne des DJK-Gedankens einen Wortgottesdienst im Rahmen des Turnieres in der Halle halten. Für das leibliche Wohl ist an beiden Tagen bestens gesorgt. Die Jugendabteilung des DJK 1.FC Nüsttal freut sich auf zahlreiche Besucher.