C-Jugend: C1 schlägt sich bei Regionalmeisterschaft achtbar

Mit ordentlichen Ergebnissen und einem dritten Platz in der Gruppe bei den Regionalmeisterschaften beendeten die C-Junioren eine insgesamt gute Hallenrunde 2014/2015. Dass es fürs Halbfinale nicht ganz gereicht hat, lag in einer starken Gruppe mit dem späteren Titelträger Horas und dem starken Jugendförderverein aus Bad Soden, vor allem am ersten Spiel des Tages. Gegen Bad Soden legte unsere JSG ein super Spiel hin, verpasste es allerdings aus den guten Chancen Kapital zu schlagen und in Führung zu gehen. Stattdessen gelang dann dem JFV durch einen Konter die 1:0-Führung, die bis zum Ende Bestand hatte. Im zweiten Spiel gegen den Gruppenliga-Spitzenreiter Horas setzte es eine verdiente 0:4-Niederlage, die letztlich dann schon das Ausscheiden bedeutete. Dennoch zeigte die Mannschaft dann gegen JFV Bad Hersfeld noch einmal ihr Können und gewann verdient mit 3:0 durch Tore von Max Stadler, Roman Birkenbach und Niklas Schuhmann. Insgesamt fällt das Fazit der Hallenrunde positiv aus. Sowohl beim Gewinn des DJK-Turnieres als auch in der Endrunde der Hallenkreismeisterschaft zeigte die Mannschaft über weite Strecken eine gute Leistung und überzeugte vor allem durch technisch guten Kombinationsfußball. Diese Leistung gilt es nun für die Rückrunde in der Gruppenliga zu konservieren.

Es spielten: Tim Diegelmann, Roman Birkenbach, Jonas Budenz, Jonas Jakob, Niklas Schuhmann, Max Stadler, Henrik Wiegand, Luca Kirchner und Jonah Haas.

Tore: Max Stadler, Roman Birkenbach und Niklas Schuhmann.