C-Jugend: C1 mit deutlichem Sieg gegen die JSG Florenberg (6:0)

Trotz großer Personalsorgen konnte die C 1 am Samstag einen ungefährdeten 6:0 Sieg gegen die JSG Florenberg einfahren. Bei besten Fußballwetter aber dafür nur mit 13 Spielern konnte die Reise nach Fulda-Edelzell angetreten werden. Ohne die verletzten bzw. verhinderten Calvin Puls, Philipp Dücker, Moritz Will und Luca Hohmann musste man gleich auf vier wichtige Spieler verzichten, aber meisterte die letzte Aufgabe vor den Ferien dennoch mehr als souverän. Mit einem toll herausgespielten 6:0 Sieg gegen die JSG Florenberg konnte damit der Rückrundenauftakt mit 10 Punkten aus den ersten vier schweren Spielen perfekt gemacht und der Anschluss an die Tabellenspitze gehalten werden. Von Anfang an wurde großer Druck auf das Tor der Gastgeber ausgeübt. Leon Schaub sorgte in der 25. Minute mit einem wuchtigen Freistoß aus 25 Meter direkt unter die Latte für die Führung und erzielte anschließend selbst noch vier weitere absolut sehenswert herausgespielte Tore. Insbesondere in der zweiten Halbzeit wurde dabei sicher und zielstrebig nach vorne kombiniert ohne dabei im gesamten Spielverlauf auch nur eine Torchance der Gastgeber zuzulassen. Ein weiterer wichtiger und toll herausgespielter Sieg der zeigt, dass die Mannschaft auch größere Rückschläge und Ausfälle wegstecken kann.
Jetzt gilt es erstmal sich eine Woche auszuruhen und die Pause und die Osterferien zu
genießen um noch einmal Kraft für die letzten sieben wichtigen Spiele in der Gruppenliga zu sammeln.

Aufstellung: Jonas Hosenfeld; Felix Herrmann, Tim Lübeck, Laurin Mörmel,Henrik Wiegand, Max Ruschke, Andreas Roth, Lennard Michaelis, Leon Schaub, Max Stadler, Janek Jestädt, Dominik Pfleger und Frederik Busse

Tore: Leon Schaub (5) und Frederik Busse