C-Jugend: C1 gewinnt den Kreispokal Lauterbach/Hünfeld (3:1)

Mit einem 3:1-Sieg über Ligarivale Hünfelder SV sicherten sich die C-Junioren 1 am
Mittwoch den Kreispokal Lauterbach/Hünfeld. Nach dem Gewinn der DJK-Meisterschaft und des Hallenkreismeistertitels, sicherte sich der Nachwuchs um Trainer Andreas Kapelle bereits den dritten Titel in der laufenden Saison. Hünfeld zeigte sich gegenüber der 1:9-Pleite im Ligaspiel deutlich verbessert und hielt über weite Strecken gut dagegen. Dennoch ging der Sieg für die JSG am Ende in Ordnung, weil die Mannschaft das Spiel insgesamt beherrschte, in manchen Situationen lediglich die Durchschlagskraft nach vorne vermissen ließ. Leon Schaub legte mit seinen beiden Treffern in Minute 12 und 55 den Grundstein für den Erfolg. Andreas Roth erhöhte in der 65. Minute dann sogar auf 3:0,
ehe dem Hünfelder SV dann kurz vor Schluss der nicht unverdiente Anschlusstreffer gelang.
Staffelleiter Werner Scheffler überreichte im Anschluss an die Partie den Pokal.
Im Regionalpokal-Halbfinale wartet dann Mitte Juni mit dem FV Horas erneut der ärgste
Ligakonkurrent auf die JSG. Auch hier darf wieder mit einem spannenden und hochklassigen Spiel gerechnet werden.
Ein großes Dankeschön geht an die Fans und Unterstützer der Mannschaft, die wieder
zahlreich erschienen waren.

Aufstellung: Jonas Hosenfeld; Calvin Puls, Tim Lübeck, Laurin Mörmel, Lukas Raacke, Maximilian Ruschke, Max Stadler, Lennard Michaelis, Leon Schaub, Felix Herrmann,
Frederik Busse, Philipp Dücker, Andreas Roth, Janek Jestädt, Tom Helfrich, Dominik Pfleger.

Tore: 0:1 Leon Schaub (12.), 0:2 Leon Schaub (55.), 0:3 Andreas Roth (65.), 1:3 Youness Zaryouh (69.)

Zuschauer: 150