C-Jugend: C1 baut Tabellenführung mit 4:1 in Flieden aus

Mit einem 4:1 Auswärtssieg in Flieden hat die C 1 die Tabellenführung in der Gruppenliga ausbauen können. Drei weite Auswärtsfahrten in sechs Tagen und 320 gefahrene Kilometer die sich gelohnt haben. Nach Bad Soden und Wildeck konnte auch das dritte Auswärtsspiel nach den Osterferien in Flieden gewonnen werden. Auf dem sehr gut bespielbaren A-Platz des Hessenligisten SV Flieden zeigte die Mannschaft von Anfang an ein anderes Gesicht als noch in Wildeck. Früh setzte man den Gegner unter Druck und versuchte schnell nach vorne zu spielen. Mit einem Doppelschlag nach zehn Minuten durch Leon Schaub und Frederik Busse konnten die Weichen dann auch bereits früh auf Sieg gestellt und die Gegenwehr der Gastgeber gebrochen werden. Das Spiel wurde anschließend kontrolliert aber man merkte dem Team die zwei schweren Spiele in den letzten sechs Tagen an. Nach zwei traumhaften Zuspielen aus dem Mittelfeld erhöhte Leon Schaub im zweiten Durchgang dann jeweils im direkten Duell gegen den Torwart gewohnt sicher auf 3:0 und 4:0. Die Gastgeber nutzten kurz vor Schluss noch eine kurze verletzungsbedingten Unterzahl zum 1:4 Anschlusstreffer. Auch dieser konnte aber die Freude über einen weiteren wichtigen Sieg nicht trüben. Umso größer war dann der Jubel in der Kabine als das Ergebnis des direkten Verfolgerduells zwischen Horas und Viktoria Fulda bekannt wurde.

Aufstellung: Jonas Hosenfeld; Felix Herrmann, Tim Lübeck, Dominik Pfleger, Henrik Wiegand, Max Ruschke, Andreas Roth, Lennard Michaelis, Leon Schaub, Max Stadler, Luca Hohmann, Philipp Dücker, Janek Jestädt, Calvin Puls und Frederik Busse