B-Jugend: 3:0 gegen Hohe Rhön für B1

Gegen den Tabellenvorletzten der JSG Hohe Rhön gewann die B-Junioren 1 ihr Auswärtsspiel in Thaiden am Sonntag verdient mit 3:0.
Als Favorit in die Partie gestartet, wurde Hofbieber/Nüsttal dieser Rolle von Beginn an, zumindest spielerisch, gerecht. Lediglich in Sachen Torabschluss haperte es noch ein wenig, so dass es bis zur Pause beim torlosen Unentschieden blieb. Die Gastgeber beschränkten sich auf Konter, die aber in Hälfte eins keine Gefahr für Max Uth im Tor unserer JSG darstellte. Der erlösende Führungstreffer fiel dann in der 58. Minute durch Elias Christl, nach schöner Flanke von außen. In der Folgezeit trauten sich dann auch die Gastgeber etwas mehr zu, ohne jedoch zu einer wirklich zwingenden Chance zu kommen. Stattdessen spielte Hofbieber/Nüsttal weiter druckvoll nach vorne und erspielte sich zahlreiche Chancen. Nico Helmschrot markierte mit seinem direkt verwandelten Freistoß aus 20 Metern in der 63. Minute schließlich den zweiten Treffer. Den Schlusspunkt setzte in der 75. Minute Paul Hohmann, der zum 3:0-Endstand traf.

Hofbieber/Nüsttal: Max Uth; Valentin Reinhard, Jonas Abel, Jonathan Nüdling, Paul Hohmann, Moritz Frohnapfel, Elias Christl, David Urbaniak, Jannik Orf, Nico Helmschrot, Nico Hahner, Julius Birkenbach

Tore: 0:1 Elias Christl (58.), 0:2 Nico Helmschrot (63.), 0:3 Paul Hohmann (75.)