Alte Herren: Futsal-Hessenmeisterschaft in Grünberg

Werbung für die offizielle Hallenfußballvariante der FIFA machten am 22. Februar 2014 in der Sportschule Grünberg die Teilnehmer am 5. HFV Ü35-Futsal-Cup.
Die 17 besten hessischen Alt-Herren-Mannschaften kämpften in der Sportschule Grünberg um den Ü35 Futsal-Hessenmeister-Titel. Teilnehmen durften nur Mannschaften, die sich in den jeweiligen Regionalentscheiden für die Hessenmeisterschaft qualifiziert hatten.
Im ersten Vorrundenspiel der Gruppe C setzte sich der SV Hofbieber souverän mit 8:0 Toren gegen den 1. FC Mittelbuchen durch, das zweite Spiel gegen SC Waldgirmes gewann Hofbieber mit 3:2 Toren, auch das dritte Spiel gegen Germania Ober-Roden konnten die Hofbieberer Fußballer mit 2:1 Toren für sich entscheiden. In der Gruppe C der Vorrunde, belegte der SV Hofbieber mit 9:0 Punkten und 13:3 Toren den 1. Tabellenplatz.
Nach den Vorrundenbegegnungen qualifizierten sich die Teams des RSV Petersberg, Futsal America Latina Frankfurt, SG Niederweimar/Haddamshausen, SV/BSC Mörlenbach, SV Melitia Roth, TSV Großen-Linden, Germania Ober-Roden und der SV Hofbieber für die Viertelfinalspiele.
Im Viertelfinale traf die Mannschaft vom SV Hofbieber auf SV Melitia Roth, Landkreis Gelnhausen. Hier konnte der SV Hofbieber eine 2:0 Führung nicht über die Zeit bringen und verlor mehr als unglücklich in den letzten 3 Minuten mit 2:3 Toren. Auf Grund des Punkte-und Torverhältnis belegte die Mannschaft vom SV Hofbieber einen hervorragenden 5. Tabellenplatz und erzielte mit 8:0 Toren den höchsten Turniersieg.
Unter Betreuer Bermd Hofmann setzte der SV H folgende Spieler ein: Carlo Sauerbier, Carsten Pfleger, Marco Helfrich, Markus Diegelmann, Thomas Lenz, Walter Huder, Jörg Sondergeld, Francesco Martinez, Frank Stenke.