A-Jugend: JFV Bad Hersfeld : JSG Nüsttal/Hofbieber/Dammersbach 4:0 (2:0)

Nachdem wir bei einer abenteuerlichen Anfahrt Bekanntschaft mit sämtlichen Hersfelder Vereinsanlagen gemacht hatten, fiel es einigen Spielern auf dem Platz zunächst schwer, von Anfang an voll konzentriert zu sein. So fingen wir uns gleich in der 2. Spielminute den ersten Gegentreffer ein. In der Folge verhielt sich die ganze Mannschaft dem – scheinbar – übermächtigen Gegner gegenüber viel zu passiv und abwartend, so dass sich für Hersfeld eine Vielzahl von guten Möglichkeiten ergab, die diese aber lange Zeit nicht nutzten. So hätten wir immer wieder die Möglichkeit gehabt, zum Ausgleich zu kommen, wenn die Mannschaft es sich nur zugetraut hätte. Es kam, wie es kommen muss: vor der Pause fiel das 2:0.  Die Mannschaft fand auch in der zweiten Halbzeit nicht zu ihrem Spiel; vor allem die fehlende Aggressivität im Zweikampf führte letzten Endes zum verdienten 4:0 – Endstand.

Aufstellung: Max Uth; Johannes Rehberg; Robert Faulstich, Cedric Pape, Patrick Fischer, Tarik Faber, André Jannke; Leon Ebert; Jonas Abel, Simon Schaub, Niklas Trabert, Maximilian Karges, Roman Streitenberger, Valentin Reinhard