C-Jugend: DJK-Meisterschaften in Rastatt

Die C-Junioren der JSG Nüsttal/Hofbieber/Dammersbach nahmen auch in diesem Jahr mit beiden Mannschaften an den alljährlichen DJK Meisterschaften im Fußball teil.

Ausrichter war in diesem Jahr der Rastatter SC/DJK in der Nähe von Baden-Baden.

Die Anreise erfolgte bereits am Freitag den 08.01 per Bus. und führte die 24 Kids und 9 Betreuer in eine sehr schöne Jugendherberge in Baden-Baden. Nach einem ausgiebigen Frühstück traf man sich am Samstag mit allen Mannschaften bereits um 09:00 Uhr in der Halle in Rastatt.

In zwei Gruppen aufgeteilt, in Gruppe A die ersten Mannschaften und in Gruppe B die zweiten Mannschaften, spielte man am ersten Tag noch 2 x 10 Minuten pro Partie, leider nach alten Hallenregeln und mit einem Lederball. Das erste Spiel konnte die C1 mit 12:3 gegen die DJK SW Griesheim noch deutlich für sich entscheiden. Auch das zweite Spiel gegen den späteren Vizemeister Phönix Schifferstadt gestaltete sich bis zum 3:1 noch sehr gut. Doch danach verlor die Mannschaft völlig den Faden und verlor noch mit 5:3. Auch im dritten und vierten Spiel verlor man die Begegnungen relativ deutlich mit 4:2 gegen die DJK Bexbach und 6:1 gegen den Rastatter SC/DJK.

Ein enttäuschender Tag der sich auch in der Laune etwas wiederspiegelte, da man sich schon ausgerechnet hatte am nächsten Tag in der Gruppe um die Plätze 1-5 mitzuspielen.

Die Konkurrenz war in diesem Jahr auch sehr stark und wirkte in vielen Bereichen deutlich frischer und auch wacher.

—————————————

Für eine kleine Überraschung am ersten Turniertag sorgten hingegen die C2-Junioren.

Mit einem gelungenen Auftakt, einem 3:1 Sieg gegen die DJK/SSG Darmstadt, konnte man positiv in den ersten Turniertag starten. Direkt im zweiten Gruppenspiel setzte es gegen den späteren Turniersieger Phönix Schifferstadt 2 eine herbe 5:0 Niederlage. Unsere C2 hätte nach dem 0:1 sogar den Ausgleich auf dem Fuß gehabt aber war gegen einen spielerisch sehr starken und flinken Gegner am Ende chancenlos. Im dritten Spiel stand die zweite Mannschaft von Bexbach gegenüber, und da konnte dann wieder gezeigt werden, dass Kampfgeist und Wille am Ende gewinnen werden.

In einem sehr spannenden Spiel setzten sich am Ende unsere Jungs verdient mit 2:1 durch.

Im letzten Gruppenspiel des Tages ging es gegen die Zweite Mannschaft der Gastgeber aus Rastatt. Vor dem Spiel war allen bewusst, dass mit einem Sieg sogar die Endrunde der Plätze 1-5 und damit ein Platz vor der ersten Mannschaft von uns möglich war. So wurde auch dieses Spiel bestritten, man merke gleich um was es ging und die Spieler der C2 wollten diesen Sieg unbedingt.

Man gewann am Ende verdient mit 3:2 und konnte den Einzug in die Endrunde am Sonntag feiern.

—————————————-

Am Abend gab es in der Herberge wieder ein leckeres Essen und die Kids verzogen sich auf die Zimmer welche teilweise ziemlich überfüllt waren. Zwischen Musik und Pokerchips wurde auch die eine oder andere Tüte Chips genascht.

—————————————-

Am Sonntag starteten die C1 Junioren sodann in der Gruppe um die Plätze 6-10 und konnten hier auch nach drei Siegen, 1:0 gegen Rastatt 2, 4:1 gegen Bexbach 2, 4:0 gegen DJK/SSG Darmstadt und einer Niederlage 3:2 gegen Griesheim, welche man am Vortag verrückterweise noch 12:3 schlug, den 6. Platz erreichen.

——————————

In der Runde der letzten fünf bekamen es die C2-Junioren im ersten Spiel mit der ersten Mannschaft von Phönix Schifferstadt zu tun, chancenlos ging die Begegnung mit 0:5 verloren.

Das zweite Spiel gegen Phönix Schifferstadt II ging unglücklich mit 1:2 verloren. Im dritten Spiel kam es zum Duell mit Rastatt I. Womit eigentlich keiner gerechnet hatte trat ein. In einem leidenschaftlichen Spiel erzielte kurz vor Spielende Tim Bleuel den Siegtreffer zum 1:0.

Dieser Sieg wurde in der Halle von allen anwesenden bejubelt. Im letzten Spiel hätte man mit einem Punkt sogar noch auf den dritten Platz kommen können, aber da dieses Spiel gegen Bexbach I mit 2:1 verloren ging, blieb am Ende der fünfte Platz übrig.

JSG Nüsttal/Hofbieber/Dammersbach II: Jonas Birkenbach, Marcus Dücker, Jan Werner, Maurice Sambale, Luis Hosenfeld, Tim Bleuel, Jan Wittmann, Leon Wittmann, Moritz Seybt, Nils Sondergeld, Benedikt Grimm und Jan Faulstich

——————————-

Der Spaß im Bus, der Jugendherberge und in der Halle stand an diesem ereignisreichen Wochenende jedoch deutlich im Vordergrund. So konnten wieder viele neue Freundschaften geknüpft und andere Mannschaften kennengelernt werden.

Beide Teams sind noch enger zusammengerückt, welches sich hoffentlich in einer erfolgreichen Rückrunde wiederspiegeln sollte.

Die Mannschaft und das Trainerteam bedanken sich besonders bei der Firma Tegut für die Bereitstellung von Äpfeln und Bananen, bei Familie Bleuel für den leckeren Käse zum Abendbrot, bei den Vereinen der JSG für die Bezuschussung der Fahrt und natürlich bei allen Betreuerinnen und Betreuern.

Es hat wie immer riesigen Spaß gemacht mit euch unterwegs gewesen zu sein.

Danke für das tolle Erlebnis.

IMG_3315